...


Reisemedizinisches Informationssystem

Länderauswahl

Med. Ratgeber

Infos für Reisende

Tollwut

Synonym: Rabies, engl. lyssa
Die Tollwuterreger (Rabiesviren) können durch den Speichel infizierter Tiere auf den Menschen übertragen werden. Wochen bis Monate nach dem Biss können sich die ersten Symptome in Form von Schmerz und Missempfindung im Bereich der Bissstelle bemerkbar machen. Im weiteren Krankheitsverlauf kommt es zu Krämpfen der Schlund-, Kehlkopf- und Atemmuskulatur mit Atemnot, Erstickungsgefühl und Erregungszuständen. Krämpfe und Lähmungen der Atem- und Herzmuskulatur führen innerhalb von 2 Wochen zum Tode. Die Tollwut ist weltweit verbreitet. Kommt es im Rahmen einer Reise zu einer Bissverletzung, sollte dringend sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Vorbeugung

Tierkontakte meiden, nach Biss 15-minütiges Auswaschen der Wunde mit Seife und anschließende Desinfektion, Impfung.